Auch am Samstag, den 08.01.2022, gehen die Massenproteste gegen den eingeschlagenen Regierungskurs weiter. In vielen deutschen und österreichischen Großstädten fanden sich tausende Demonstranten auf den Straßen ein. In Hamburg kamen 16.000 Demonstranten. In Wien waren es sogar 40.000 Teilnehmer.

Wieder sind in mehreren deutschen Großstädten tausende Bürger zum demonstrieren auf die Straße gegangen. Die größte Demo fand in Hamburg statt, knapp 16.000 Menschen versammelten sich hier. Zudem gab es weitere Demonstrationen in Frankfurt (8000), Freiburg (6000), Düsseldorf (4000), Wetzlar (2000), Magdeburg (5000) und Regensburg (2700).

Die Forderungen der Demonstranten glich sich in allen Städten. Keine allgemeine Impfpflicht und endlich wieder ein normales Leben ohne Einschränkungen der Freiheitsrechte. In der österreichischen Hauptstadt Wien kamen sogar 40.000 Menschen zusammen. Die Veranstaltungenliefen allesamt friedlich und ohne große Vorkommnisse ab.

Auch in Karlsruhe und Pforzheim wurde demonstriert. Reporter von “Deutschland Aktuell” waren hier wieder als Berichterstatter vor Ort. In Karlsruhe fanden sich knapp 3000 Demonstranten ein um ihren Unmut auf die Straße zu tragen.

Video zur Versammlung in Karlsruhe

Quelle: Youtube

Fotostrecke zur Demonstration in Karlsruhe:

Großdemonstration in Pforzheim

Auch in Pforzheim fand eine weitere Großdemonstration statt. In den letzten Wochen hatten sich in Pforzheim zu jeder Demonstration mehr Teilnehmer eingefunden als in der Woche zuvor. Am Samstag kamen knapp 1000 Bürgerinnen und Bürger zusammen um zu demonstrieren. Der Fokus der Proteste in Pforzheim liegt allerdings auf den Montagsprotesten. Am 10. Januar werden wieder mehrere tausend Menschen in der Pforzheimer Innenstadt erwartet. “Deutschland Aktuell” wird wieder mit einem Team vor Ort sein und berichten.

Fotostrecke zur Demonstration in Pforzheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.