An diesem Programm verzweifeln die Kriminalämter. “VeraCrypt” zählt als das führende Verschlüsselungsprogramm unter den kostenlos im Internet Angebotenen. Deutschland Aktuell erklärt euch in einer Anleitung, wie Installation, Einrichtung und Nutzung funktionieren.

Durch seine einfache Bedienung, die nach kurzer Einarbeitung und mit einer simplen Anleitung von jedem erlernt werden kann, ermöglicht es auch IT-Laien, die eigenen Daten zuverlässig zu verschlüsseln.

Mit VeraCrypt lassen sich das komplette System des Computers, wie auch separate Laufwerke auf dem Computer oder auch extern angeschlossene Festplatten und USB-Sticks verschlüsseln, so dass ein Zugriff auf diese Daten ohne das Passwort nicht mehr möglich ist.

Wer kein komplettes System oder Laufwerk verschlüsseln möchte, kann mit VeraCrypt auch einen so genannten “Container” erstellen, welcher wie ein kleiner Tresor auf der Festplatte funktioniert, in welchen man nur Zugriff erhält, wenn das richtige Passwort eingegeben wird.

In einem Bericht des Fraunhofer Instituts für Sichere Informationstechnologie (SIT), welches das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit der Durchführung einer Sicherheitsanalyse von VeraCrypt beauftragt hat, konnte bestätigt werden, dass VeraCrypt keine gravierenden Mängel aufweist (Quelle: https://www.bsi.bund.de/DE/Service-Navi/Presse/Alle-Meldungen-News/Meldungen/Veracrypt_201210.html).

Wer seine Daten vor unberechtigten Zugriffen und neugierigen Blicken schützen möchte, ist mit einer Verschlüsselung dieser gut beraten, jedoch gilt auch hier, dass die Verschlüsselung nur so gut ist, wie das gewählte Passwort, da ein zu einfaches Passwort schnell durch ausprobieren, oder durch den Einsatz spezieller Programme herausgefunden werden kann. Deshalb sollte ein ausreichend langes Passwort mit Klein-, und Großbuchstaben, sowie Zahlen und Sonderzeichen gewählt werden, welches selbstverständlich nirgends notiert werden sollte.

Um euch bei der Verschlüsselung eurer Daten zu helfen, bietet Deutschland Aktuell eine Anleitung, in welcher Schritt für Schritt erklärt wird, wie man die unterschiedlichen Verschlüsselungsmöglichkeiten durchführen kann, welche wir euch hier kostenlos zur Verfügung stellen möchten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.