In der vergangenen Woche wurde in der Karlsruher Nordstadt ein großflächiges Gemäldeplakat einer Kunstausstellung verunstaltet. Das Gemälde zeigte die Umweltaktivistin Greta Thunberg in überdimensionaler Größe.

In einer Nacht und Nebel Aktion haben Unbekannte ein Plakat der Umweltaktivistin Greta Thunberg mit dem Schriftzug “Heil Maske” beschmiert. Außerdem wurde Greta Thunberg eine riesige weiße Maske über das Gesicht aufgemalt. Das Plakat wurde im Rahmen der Aktion “Kunst an der Plakatwand” aufgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf 24.000 € geschätzt. Die Polizei Karlsruhe ermittelt.

Unmittelbar nach dem Vorfall wurde das Plakat entfernt, weshalb nun ein leerer Bilderrahmen an dessen Stelle steht. Die Veranstalter hatten die Kunstaktion wegen des Vorfalls vorzeitig abgebrochen und sich entschieden kein weiteres Gemälde der Umweltaktivistin in Karlsruhe aufzustellen. Ursprünglich wäre das Gemäldeplakat von Greta Thunberg bis Oktober 2021 in Karlsruhe ausgestellt worden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.