Immer mehr europäische Länder kehren zur Normalität zurück. Am 23. März schaffen die Niederlande auch die letzten Corona-Maßnahmen ab. Sogar die Quarantänepflicht nach einem positiven Befund entfällt.

Der niederländische Gesundheitsminister Ernst Kuipers verkündete gestern in Den Haag, dass auch die letzten geltenden Corona Schutzmaßnahmen fallen. Somit zieht Holland nach. In den meisten europäischen Ländern wie zum Beispiel in Dänemark, England oder Frankreich gehören die noch bei uns geltenden Maßnahmen der Vergangenheit an.

Ab dem 23. März entfällt in Holland somit auch die Maskenpflicht für Bus und Bahn. In niederländischen Fußballstadien gehört die Maskenpflicht schon länger der Vergangenheit an. Außerdem gibt es keine Testpflicht mehr vor Großveranstaltungen. Sogar die Quarantänepflicht nach einem positiven Testergebnis entfällt. Die Bürger werden zwar dazu aufgerufen während einer Corona-Infektion zu Hause zu bleiben, dies ist jedoch keine verpflichtende Vorgabe und bleibt somit eine Empfehlung.

In Deutschland hingegen stürzt man sich trotz niedriger Hospitalisierungsrate auf die aktuell hohen Inzidenzen. Der für 20. März verkündete “freedom day” wackelt in den letzten Tagen mehr denn je. Einige Maßnahmen, wie die Maskenpflicht in Schulen, soll in einigen Bundesländern zumindest übergangsweise noch Bestand haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.