Während im Rest der Republik weiterhin Maskenpflicht beim Einkaufen besteht lockert das Bundesland Sachsen seit Freitag die wohl wichtigste und für alle Bürger spürbarste Corona Maßnahme.

Ab einer Wocheninzidenz von unter zehn müssen beim Einkaufen keine Schutzmasken mehr getragen werden. Weiterhin gilt die Pflicht die Masken in medizinischen Einrichtungen und in Bus und Bahn zu tragen. Mit dieser Maßnahme prescht das Bundesland momentan im Alleingang vor. In den meisten Bundesländern steht eine Abschaffung der Maskenpflicht nicht zu Debatte.

Auch die Bundesjustizministerin hatte sich bereits gegen eine Abschaffung der Maskenpflicht ausgesprochen. Ebenfalls wollen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und das RKI die Maskenpflicht beibehalten. Besonders Radikale fordern sogar die Maskenpflicht auch über die Pandmie hinaus aufrecht zu erhalten.

Bei einer Umfrage der Weltnetzeite inFranken.de geben 72% der Befragten an, dass sie die Lockerung der Maskenpflicht für gut befinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.