Der noch amtierende Gesundheitsminister Jens Spahn schürt Angst und Schrecken bei der heutigen Bundespressekonferenz. Laut ihm werden nach diesem Winter alle Bürger entweder geimpft, genesen oder verstorben sein.

Bei der heutigen Bundespressekonferenz hatte Jens Spahn lautstark verkündet, dass bis zum Jahresende noch 50.000.000 Impfdosen für die Bundesrepublik und deren Bürger zur Verfügung stehen. Das bedeutet im Umkehrschluss: ausreichend Impfstoff für alle Impfwilligen. Das es aktuell dennoch zu Impfstoff-Engpässen kommt, ist der Aussage nach nur schwer nachzuvollziehen.

Anschließend überkam es den Bundesgesundheitsminister Spahn: “Ziemlich jeder wird in diesem Winter geimpft, genesen oder gestorben sein”. Karl Lauterbach, welcher vergleichbares schon vor Wochen propagierte, wird sich durch diese Aussage bestätigt fühlen.

Quelle mit Video: Stern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.