Die Spritpreise “explodieren” aktuell. In Deutschland scheint die Regierung aktuell noch nicht wirklich über Entlastungen für die Bürger nachzudenken. Daher kann man steuerliche Maßnahmen von Ländern wie Polen oder Holland durchaus als vorbildlich bezeichnen (Spritpreis-Steuersenkungen zu Gunsten des Bürgers).

Aufgrund der aktuellen Brisanz, hatte BILD-TV diese Woche in größerer Runde über die Spritpreis-Bremse diskutiert.

Videobeschreibung:
“Der Ukraine-Krieg und die Sanktionen gegen Russland haben auch in Europa an den Tankstellen für enorme Preisanstiege gesorgt. Doch nirgends ist Benzin und Diesel so teuer wie in Deutschland.
BILD-TV-Chef Claus Strunz fordert daher im BILD-Talk ‘Viertel nach Acht’: Wir brauchen jetzt eine Spritpreis-Bremse!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.