Der namhafte Hotel- und Gaststätten-Verband Dehoga Nordrhein fordert eine sofortige flächendeckende Anhebung der Getränkepreise in Gaststätten und Kneipen. Der Geschäftsführer Christoph Becker schlägt vor: Kneipen und Gaststätten sollen die Wiedereröffnung nach dem monatelangen Lockdown nutzen und die Preise um mindestens 10-20 % anheben. Zustimmung gibt es auch vom Verband “Gastgeberkreis Deutschland”. Begründet wird die angestrebte Preiserhöhung mit dem großen finanziellen Loch welches der Lockdown hinterlässt. Außerdem werden durch strenge Abstands- und Hygieneregeln weniger Tische in den Lokalitäten zur Verfügung stehen, wobei die Fixkosten für die Unternehmer nahezu identisch bleiben. Der Blick auf die Getränkekarte kann dem ein oder anderen Bürger die Stimmung des nächsten Kneipenbesuchs trüben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.