Täglich ist von der “Pandemie der Ungeimpften” zu hören und zu lesen. Die neueste Auswertung der Luca-App widerlegt diese These. Clubs und Bars sind die absoluten Corona-Hotspots. Ansteckungen sind in besonders hohem Maße unter geimpften Menschen zu erwarten. 

Für den vergangenen Oktober hat die Luca-App ihre Daten analysiert und veröffentlicht. Exakt 72,3 % der 181.000 veröffentlichten Warnhinweise, durch Nutzer der Luca-App oder den zuständigen Gesundheitsämtern, betrafen Bars und Clubs.

Da den nicht geimpften Menschen das feiern lediglich mit teurem PCR Test ermöglicht wurde, bzw. die 2G Regel ungeimpften Menschen generell den Einlass verwehrt hatte, ist davon auszugehen, dass es sich bei der Vielzahl von Hinweisen um Ansteckungen zwischen geimpften Menschen gehandelt haben muss. 

Festival- und Restaurantbesuche fallen mit jeweils ca. 10 % Anteil an Warnmeldungen deutlich unter die von Clubs und Bars. Verschwindend gering sind auch die Warnmeldungen nach Kinobesuchen (1,7 %), dem Einzelhandel (1,0 %), Museen und Theatern (0,9 %), dem Sport (0,8 %) und den Schwimmbädern (0,6 %).

Über 36 Millionen Bürger nutzen mittlerweile die Luca-App für den Gang in Bars, Veranstaltungen oder auch Restaurants. Datenschützer kritisieren übrigens schon länger die zentrale Datenspeicherung der Luca-App. 

Wie lang kann die Politik und Mainstream-Presse das Märchen von der Pandemie der Ungeimpften aufrecht erhalten? Werden Ungeimpfte trotz aller Grundrechtseinschränkungen weiterhin der Sündenbock der Nation bleiben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.